Lammkoteletts. Mariniert und gegrillt.

Gegrillte LammkotelettsEigentlich gibt es wenig einfacheres, als ein paar Lammkoteletts auf den Grill oder in die Pfanne zu werfen. Denn viel falsch machen kann man dabei im Grunde nicht: Lamm hat einen einigermaßen ausgeprägten Eigengeschmack, nimmt andererseits aber Gewürze und Marinaden ziemlich dankbar an. Und es ist normalerweise auch einigermaßen fett, so dass man es wirklich nur mit allergröbster Unachtsamkeit ernsthaft zu Tode grillen kann. So gesehen kann man also eine ganze Menge damit anstellen, und zwar auch dann, wenn man in der Küche nicht gerade die allergrößte Erfahrung hat. Und natürlich, wenn man nicht gerade einen alten Hammel erwischt hat. Weiterlesen

Spinat. Mit Pinienkernen. Geformt.

Spinat mit PinienkernenSpinat sei gesund, hieß es früher. Wer schön seinen Spinat aufesse, werde groß und stark, hieß es früher. Naja: das mit der Gesundheit war mir früher recht egal. Aber ich mochte den Spinat durchaus und fand es einen eigentlich ganz interessanten Nebeneffekt, von so grünem Zeug nur recht schnell groß und stark werden zu können. Aber ach: Wenn man klein ist, hat man doch manchmal recht überzogene Erwartungen. Und interessanterweise war es sogar des Spinats bekanntestes Testimonial, das dafür sorgte, dass Spinat dann noch recht lange gar nicht mehr das meine war: Popeye. Wobei man sagen muss: Popeye ist ja durchaus groß und stark. Aber er ist es eben nur dann, wenn er gerade eine Dose Spinat geschluckt hat. Nur dann hatte er gegen diesen anderen Typen, dessen Namen ich vergessen habe, eine Chance, und konnte Olivia Öl retten, dieses schmachtende, debile, sich durch die Cartoons schlängelnde Wesen, das ich nie besonders interessant gefunden habe. Aber jedenfalls: Spinat sorgte bei Popeye für einen ungeheuren Energieschub, mit dessen Hilfe er die beeindruckendsten Dinge vollbringen konnte. Ich hingegen konnte nach einer Portion Spinat weder auf Graf Luckner’sche Art (noch so ein Seemann) meine Hausaufgaben zerreißen, noch schien ich irgendwie gewachsen zu sein. Mit einem Wort: Ich fühlte mich getäuscht und verweigerte mich fürderhin allen Arten von Spinat. Bis? Ja, fast so lange, bis diese kleine Rezept ins Spiel kam. Weiterlesen